Reise

Top 5 Orte in Karnataka zu besuchen

Karnataka

Der Staat Karnataka ist magisch. Vom Angebot an Natur, Geschichte, Spiritualität bis hin zu wunderschönen Orten hat der Staat für jeden etwas zu bieten. Dies ist ein weiterer Grund, warum Karnataka ein perfekter Urlaub für Sie sein kann, egal ob Sie als Familie, Paar, mit Freunden, auf einer Schulreise oder alleine unterwegs sind! Wir bieten Ihnen die 5 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Karnataka, mit denen Sie den Ort umfassend kennenlernen können.

  1. KarnatakaBangalore

Bangalore, jetzt bekannt als Bengaluru, ist die Hauptstadt von Karnataka. Es wird im Volksmund „The Garden City of India“ für die Anzahl seiner Gärten und „The Silicon Valley of India“ für mehrere Technologieunternehmen genannt, die in der Hauptstadt ansässig sind. Die Gartenstadt hat eine Reihe von touristischen Zielen, die einen Besuch wert sind, darunter Gärten, Tempel und Museen.

  1. Bandipur-Nationalpark

Der Bandipur National Park ist einer der am besten erhaltenen Nationalparks in der gesamten Nation. Es befindet sich an der Grenze von Karnataka-Tamil Nadu im Bezirk Chamarajanagar und erstreckt sich über eine Fläche von 874 km². Der Park wurde 1974 im Rahmen des Wildlife Protection Act zum Nationalpark erklärt. Die Touristen können Jeep-Safari, Mini-Bus-Safari oder Elefanten-Safari genießen, die alle vom Forstamt selbst organisiert werden. Der Nationalpark beherbergt 70 Tiger, 3000 asiatische Elefanten und einige andere Tiere wie Leoparden, Faultiere und eine Reihe von Vögeln.

  1. Chikmagalur

Chikmagalur bedeutet wörtlich „Das Land der jüngeren Tochter“ und es steckt auch eine lange Geschichte dahinter. Diese Bergstadt liegt im Bezirk Chikmagalur im Bundesstaat Karnataka und ist nach wie vor eine der höchsten Bergstationen in der Nähe von Bangalore. Es gibt mehrere Touristenattraktionen in Form von Pilgerstätten, Abenteuersportorten, Wildtiertouristenorten und Kaffeeplantagen.

  1. Belur

Diese sehr beliebte Tempelstadt liegt im Stadtteil Hassan von Karnataka. Der große Hoysala-Tempel, der Lord Chennakesava gewidmet ist, der eine Inkarnation von Vishnu ist, ist nach wie vor das beliebteste Touristenziel. Der Tempel wurde auch zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Die Hoysala-Tempel sind beliebt für ihre komplizierten Schnitzereien und die Skulpturen, die metallisch poliert sind.

  1. Jog Falls

Jog Falls ist nach wie vor als einer der höchsten Wasserfälle Indiens beliebt und ist damit auch das beliebteste Reiseziel in Karnataka. Es befindet sich im Bezirk Shimoga an der Grenze zwischen den Bezirken Shimoga und Uttara Kannada. Dies sind segmentierte Wasserfälle, die vor Ort als Gersoppa Falls, Geruoppe Falls und Jogada Gundi bekannt sind.

Jeder der Orte in Karnataka hat einige Besonderheiten zu bieten. Stellen Sie deshalb Ihren Rucksack für Karnataka Today ein und beginnen Sie ihn!

Share: