Haustier

Informationen zu TheCost Of A German Shepherd: Kennen Sie Ihr Haustier noch heute!

Für einen Hausbesitzer ist es eine große Entscheidung, ein neues Haustier mit nach Hause zu nehmen. Der größte Teil der heutigen Haustierrasse für Hausbesitzer auf der ganzen Welt ist der Deutsche Schäferhund oder GSD-Hund. Wenn Sie auch vorhaben, dieses Haustier mit nach Hause zu nehmen, müssen Sie gründliche Nachforschungen anstellen, um die Kosten für einen Deutschen Schäferhund zu ermitteln. GSD ist nicht nur die beliebte Wahl der Polizei, sondern auch die Rasse, die für ihre Stärke, ihre Trainingsfähigkeit, ihre Intelligenz und ihren Gehorsam gegenüber den Menschen um sie herum bekannt ist. Diese Rasse bleibt die erste Wahl für viele Arten von Arbeiten, einschließlich Suche und Rettung, Unterstützung bei Behinderungen, militärische Rollen, Polizeiunterstützung und sogar Schauspielerei. Aber um einen bei Ihnen zu Hause zu haben, müssen Sie zuerst wissen, wie viel es kostet, einen GSD-Hund nach Hause zu bringen.

Deutscher SchäferhundWie viel kostet ein Schäferhundwelpe?

Unabhängig von Alter und Größe des Deutschen Schäfers variiert der Preis einer GSD-Rasse. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die reine Rasse zu finden, um sie nach Hause zu bringen. Von Tierheimen über Züchter bis hin zu Rettungsgruppen gibt es viele Möglichkeiten, den Deutschen Schäferhund für zu Hause zu kaufen. Der Preis einer GSD-Rasse hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Größe
  • Alter
  • Gesundheit und medizinische Versorgung
  • Ort

Warum sind die Zuchtkosten für deutsche Schäferhunde so hoch?

Die Kosten für einen Deutschen Schäferhund sind vergleichsweise höher, wenn Sie ihn bei einem Züchter kaufen. Dies liegt daran, dass der Züchter viel Zeit für die Pflege, Pflege und gesunde Aufzucht der Welpen hat. Es erfordert viel Engagement und harte Arbeit, um einen GSD-Welpen zu erziehen. Es geht nicht nur darum, das weibliche und männliche Gegenüber für ein paar Monate in einen Raum zu schmeißen und ihn dann für Welpen im Wert von 20000 US-Dollar zu verkaufen. Nachfolgend finden Sie die Aufschlüsselung der Kosten, die mit dem Abfall der deutschen Schäferhunderasse verbunden sind.

  • Stud Gebühr – 800 $
  • Volle Gesundheitsvorsorge – $ 580
  • Tierarztrechnungen – $ 800
  • Whelping Supplies – 100 US-Dollar
  • Essen für Mutter – 250 $
  • Registrierungskosten – 25 USD pro Welpe

Insgesamt würden sich die Kosten für die Aufzucht eines Welpen also auf über 3000 USD erhöhen. Neben diesen Kosten ist auch körperliche Arbeit erforderlich, die die Züchter leisten müssen, um die Hunde auf der Hundeausstellung vorzubereiten und auszustellen. Dies würde in einem Jahr weitere Tausend kosten und den Schlaf opfern, wenn der Wurf geboren wird und mehr. Die wahren Züchter tun diese Dinge nicht, um mit den Hunden Geld zu verdienen. Stattdessen tun sie dies, weil sie es lieben zu wissen, dass die Welpen am Ende des Tages glücklich und auch gesund sind.

Share: